Festzug durch St. Georgen/G.

Den würdigen Auftakt des 3. Tages unseres Jubiläumsfestes “150 Jahre und kein bisschen leise…” bildete ein Festzug vom Einsatzzentrum zum Festgelände im 4222-Aktivpark. Mit dabei waren fast alle St. Georgener Vereine (z.B. Gesangsverein, Feuerwehr, Goldhauben, Sportverein, Jagdhornbläser, Ortsbauernschaft, Oldtimer-Traktoren, Rotes Kreuz, Mühlviertler Rauhteufeln, Kameradschaftsbund,u.v.a.m). Musikalisch erwiesen uns die Trachtenmusikkapelle Luftenberg, der Musikverein St. Agatha mit den fast furchterregenden “Bauernkriegern” sowie der Musikverein Kurtinig (Südtirol) die Ehre.

Rasenshow

Zum Auftakt des 3-Tages-Festes “150 Jahre und kein bisschen leise – Marktmusik St. Georgen/Gusen” geleiteten die 6 Musikkapellen Katsdorf, Kurtinig (Südtirol), Luftenberg, Ried/Riedmark, Steyregg und St. Georgen/Gusen die 32 Kameradschaftsbund-Ortsgruppen vom Fest “140 Jahre Kameradschaftsbund St. Georgen/Gusen” zum Festgelände der jubilierenden Marktmusik St. Georgen/Gusen.

Im 4222-Aktivpark entwicklete sich dann ein Blasmusik-Event der Extraklasse!
Zu einem einzigartigen optischen und akustischen Erlebnis für die über 900 Zuseher im 4222-Aktivpark wurden die Rasenshows der Musikkapellen Katsdorf, Kurtinig, Luftenberg, Ried/Riedmark, Steyregg, St. Georgen/Gusen und -last but not least – der Militärmusik OÖ. Moderator Konsulent OSR Karl Grufeneder aus Waldhausen führte gekonnt durch das abwechslungsreiche Programm.
Die Gänsehaut überkam jeden Besucher, als anschließend zur Dämmerung bei Fackellicht der Große Österr. Zapfenstreich durch die Militärmusik OÖ unter der Leitung von Militärkapellmeister Major Mag. Haselmayer aufgeführt wurde.

Zapfenstreich mit der Militärmusik OÖ.

Zu einem einzigartigen Augenblick der Feierlichkeit entwickelte sich die Aufführung des Großen Österr. Zapfenstreichs durch die Militärmusik OÖ am 5. Juni 2009 anlässlich “150 Jahre und kein bisschen leise – Marktmusik St. Georgen/Gusen”.

Die Gänsehaut überkam jeden Besucher, als zur Dämmerung bei Fackellicht die durchdringenden Akkorde des Großen Österr. Zapfenstreichs erklangen, intoniert von der Militärmusik OÖ unter der Leitung von Militärkapellmeister Major Mag. Haselmayer.
32 Kameradschaftsbund-Abordnungen, die beim 140-jährigen Gründungsfest der ÖKB-Ortsgruppe St. Georgen/Gusen teilgenommen hatten, bildeten mit ihren Fahnen als Ehrenzug den würdigen Rahmen.
Unsere Nachbarmusikkapellen verfolgten diesen beeindruckenden Moment von den Zusehrtribünen aus.

Das “Geburtstagsfest” unserer Marktmusik St. Georgen/Gusen wurde somit zu einer äußerst gelungenen Werbeveranstaltung der Traditions- und Musikpflege.
Zum Abschluss dieses Eröffnungstages gab es beste Stimmung bis nach Mitternacht mit den Blasmusik-Virtuosen von “Pro Solist´s” in der 4222-Aktivparkhalle.

Kategorien: Auszug aus 2009

TOP